Image for ZÜRICH TANZT: SYNCOPATE

ZÜRICH TANZT: SYNCOPATE

Datum: 12.05.2024
Zeit: 16:30
Ort: ZQ-Bühne
Preis: CHF 35.-/25.-/15.-
Dauer: 30 Minuten
Alter: Tout public
Reservieren
(noch 50 Plätze)

Weitere Daten:

SYNCOPATE

In SYNCOPATE beschäftigen wir uns damit zu untersuchen, wie unsere Zusammenarbeit von Grund auf funktioniert. Um gemeinsam jonglieren zu können, braucht es viel Absprache, Kommunikation, Empathie, Timing sowie eine schnelle Reaktions- und Anpassungsfähigkeit. In den sieben Jahren, die wir bereits zusammenarbeiten, wurde unsere Beziehung, die sich über die Jahre hinweg entwickelt hat, immer wieder auf die Probe gestellt. In unserer eigenen Arbeit, sowie den vielen Kreationen in denen wir Teil größerer Artist:innengruppen und Kollektiven sein durften, haben wir am eigenen Leib erfahren wie achtsam und wie vielschichtig unsere Kommunikation sein muss, um konstruktiv und produktiv interagieren zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, unser erstes gemeinsames Stück ebendieser Thematik zu widmen. Wie funktioniert unsere Zusammenarbeit? Was braucht es, damit wir gemeinsam Jonglieren können, was geht in uns vor, während wir gemeinsam trainieren und auftreten? Was sind die Herausforderungen, denen wir uns täglich stellen und was haben diese mit dem Rest des Lebens zu tun? Um Erkenntnisse zu diesen Fragen zu gewinnen, arbeiten wir häufig damit, einzelnen Momenten eine Lupe vorzuhalten, sie zu verlangsamen und im Detail zu betrachten, was dort rein technisch sowie zwischen uns vorgeht. Wir reduzieren unser Jonglagematerial auf das Wesentliche und lenken den Fokus auf Aspekte und Details, die ansonsten schnell übersehen werden. Während viele Menschen eine Zirkusdarbietung mit perfekt eingeübten und makellosen Bewegungsabläufen assoziieren, möchten wir den Zuschauer:innen ermöglichen, hinter die Fassade zu blicken und sie gleichzeitig dazu auffordern, genau hinzuschauen und die Menschen kennenzulernen, die dort vor ihnen auf der Bühne stehen. Damit möchten wir eine menschliche, nahbare und zeitgenössische Form von Zirkus erlebbar machen, die sich klar vom perfektionistischen und leistungsorientierten Spektakel distanziert, dem wir im klassischen Zirkus häufig begegnen.

Der Titel des Stücks SYNCOPATE bezieht sich auf das musikalische Konzept der Synkope. Es beschreibt die Überlagerung zweier verschiedener Rhythmen oder Timings. Durch diese Überlagerung entsteht ein neuer Rhythmus, bei dem Akzente an Stellen gesetzt werden, die vorher nicht betont waren. Dieses Konzept bildet eine wichtige Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit, in der durch das Aufeinandertreffen zweier verschiedener Persönlichkeiten und deren Einflüsse völlig neue Ideen und Möglichkeiten entstehen.

Tobi&Finn
Heroen Bollaert

Wir sind das Jonglageduo Tobi & Finn aus Deutschland. Während Tobi Kämpfer in Stockholm in Schweden lebt, wohnt Finn Waltersmann in Bern in der Schweiz. Wir arbeiten seit sieben Jahren zusammen und haben im Sommer 2021 die «Codarts Universität» mit einem Bachelor of Circus Arts abgeschlossen. Seit dem Abschluss der vierjährigen Artist:innenausbildung ,waren wir gemeinsam für verschieden Jonglagekompanien wie «Gandini Juggling» und «Arthur Wagenaar’s Sounds like Juggling» tätig. Wir haben unseren Abschlussact «Motus» aufgeführt, waren mit dem Zirkus Chnopf im Sommer 2022 auf Tournee und haben unser erstes eigenes Stück «Syncopate» kreiert.

Trailer
Made possible by:

Coproduction: Perplx Festival, Cirunstruction / Circusstad Festival
Residencies: CirkLabo, Werkplaats Diepenheim, Zirkusquartier Zürich, Het Kloster Breda, Studio Billy
Funding: Droom en Daad Foundation  
Creators & Performers: Tobi Kämpfer, Finn Waltersmann  
Outside Eye: Ingrid Berger Myhre, Bram Dobbeleare  
Photos: Jona Harnischmacher, Heroen Bollaert
Video: Jor Timmermans

Diese produktion wurde unterstutzt durch:

Publikumsinformation

Ticketkauf: Dieses Gastspiel wird im Rahmen von ZÜRICHTANZT gezeigt. Der Kauf eines Einzeltickets lohnt sich, wenn du nur diese Veranstaltung besuchen möchtest. Wenn du vor hast, mehrere Veranstaltungen aus dem Programm von ZÜRICH TANZT zu besuchen, empfehlen wir dir einen Festival-, Wochenend- oder Tagespass.

Keine Tickets mehr verfügbar? Nicht aufgeben, an der Abendkasse sind noch Einzeltickets und Pässe erhältlich.

Preis: Du bestimmst deinen Eintrittspreis! Zur Auswahl steht der Solipreis (35.00 CHF), der Regulärpreis (25.00 CHF) sowie der Budgetpreis (15.00 CHF). Bei allen drei Eintrittspreisen gilt freie Platzwahl. (bar oder twint)

Freie Platzwahl: Auch mit Reservation bitte 10 Minuten vorher da sein.

Barbetrieb: Die Bar ist jeweils eine Stunde vor und nach der Show geöffnet.

Rollstuhlgängigkeit: Das Zirkusquartier ist rollstuhlgängig.