Tanzakrobatik

Leitung: Ana Jordão & Rémi Lebocey

Smooth moves, meet the floor

Dieser Workshop ist Teil der Akro-Intensiv-Woche. Die Saturday Afternoon Session von 13:30-17:30 gehört zum Workshop dazu. Diese vierstündige Session ist eine Gelegenheit für alle Teilnehmer*innen, ihre Fähigkeiten im Rahmen einer Gruppenimprovisation / Jam in die Praxis umzusetzen. Hier gehts zum gesamten Programm.

Achtung: der Workshop Tanzakrobatik dauert von Montag - Samstag.

This is a six day course, taught by two different teachers, three days each. Here we provide two slightly different yet complementary approaches to acrobatic dance, so that every person has an opportunity to understand what best fits their individual learning. Apart from focusing on acrobatic moves, this course also contains moments of letting go and improvisation. Be ready to get close to the floor and make it your new best friend!

With Ana we will explore acro dance through the lens of energy efficiency and softness. We work on functional ways of approaching and leaving the floor, exploring how to use the energy generated by acrobatic figures to give fluidity and continuity to the movement. We focus on building momentum, bringing awareness to weight transfers, exploring upside-down-ness and experiencing the main elements of the architecture of the body.

Rémi brings you his best floor moves: slides, macacos, rolls, jumps and more! Dive into the multiple possibilities traveling through the flat surface as well as some easy basics of breakdance: keys, leg knittings and freezes.

The main goal is to lead you to discover a spectrum of dance and acrobatic movements with lightness and safety.

A decent level of fitness is recommended. Some experience in rolling and handstanding will be a plus.

Please bring: long sleeves, knee pads and socks.

 

DER KURS FINDET AUF ENGLISCH STATT.

 

Ana Jordão

Ana Jordão ist eine Performerin, die ursprünglich vom zeitgenössischen Zirkus kommt, mittlerweile aber auch in den Gebieten des Tanzes, der Improvisation und der kreativen und akademischen Forschung tätig ist. Ihr Interesse bei der Bewegungspraxis geht über das Technische hinaus und gilt vermehrt den Möglichkeiten der Bewegung als Metapher, als Philosophie und als Mittel der Selbstreflexion. Ihre Performances erzählen denn auch hauptsächlich über Bewegungen; sie sind die Sprache, welche Ana laufend weiterentwickelt. Damit steht bei Anas Arbeit immer auch die Kommunikation in Vordergrund: Zwischen Körpern, zwischen Körpern und Objekten, zwischen Performerin und Publikum und zwischen Kunstformen.

Website 

Instagram

 

Rémi Lebocey (France, 1986)

Inspired by the movement of animals like cats and monkeys, Remi was educated in floor acrobatics, contemporary dance, capoeira and freerunning. He has been learning in France, the Netherlands and Spain. In 2015, he graduated from Codarts Circus Arts Rotterdam, specialising in acrobatics and juggling, and since then has continued to collaborate with other artists as a physical performer and musician.

Rémi is well aware of people's varieties of body types, strengths and weaknesses, thus his classes contain various contents according to each one's ability. As a teacher he aims to share his skills with his students, allowing them to move and tumble with joy, lightness and style.

Facebook

Instagram

VIDEO

ACHTUNG!

Momentan gilt für Workshops und Kurse noch die Abstands- und Maskenpflicht. Im Juli wird ein neues Schutzkonzept gelten. Wir bitten euch, dann unser angepasstes Schutzkonzept zu beachten und euch vor dem Workshop auf unserer Homepage über die aktuell geltenden Regeln zu informieren. 

Teilnahmebedingungen

  • Die Anmeldung per Link, Mail oder Telefon ist verbindlich.
  • Das Kursgeld ist zu Beginn des Workshops in bar zu bezahlen. Bitte komm dafür 15 Minuten vor Workshopbeginn im Zirkusquartier an.
  • Bei Rückzug der Anmeldung bis 10 Tage vor dem Workshop werden 50% des Kursgeldes verrechnet. Bei späterem Rückzug sind die vollen Kosten durch den/die TeilnehmerIn zu tragen.
  • Das Recht zur Teilnahme am gebuchten Workshop ist persönlich und nicht übertragbar. Nicht besuchte Lektionen begründen keinen Anspruch auf Kursgeldreduktion, ausser der Workshop ist explizit modular ausgeschrieben.
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Ein Notfallkontakt ist bei der Anmeldung anzugeben.
  • Bei ungenügender Teilnehmerzahl kann der Workshop in der Regel nicht stattfinden. Die angemeldeten TeilnehmerInnen werden per Mail über eine allfällige Absage informiert.
  • Die Teilnehmenden halten sich an die Hausregeln des Zirkusquartiers. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

Montag , 26. Juli 2021
10:00–11:30

Dienstag , 27. Juli 2021
10:00–11:30

Mittwoch , 28. Juli 2021
10:00–11:30

Donnerstag , 29. Juli 2021
10:00–11:30

Freitag , 30. Juli 2021
10:00–11:30

Samstag , 31. Juli 2021
11:00–12:30

Jetzt anmelden

Preise

260.00 CHF Normalpreis
180.00 CHF Ermässigt (Legi/Kulturlegi)

Details

Kategorie Tanz
Leitung Ana Jordão & Rémi Lebocey

Tags

Artistik Akrobatik intensiv