Floorwork and Improvisation

Leitung: Luisa Schmitz (CH) und Elysia McMullen (IE)

Intensives Training und kreative Freiheit

Der Workshop richtet sich an alle bewegungsbegeisterten Menschen. Es geht in erster Linie darum, Spass an der Bewegung zu finden. Mit Hilfe von spezifischen Improvisationssprachen und verschiedenen Tools, die wir euch mit und beibringen, lernt ihr Material zu generieren, welches sowohl für das Publikum wie auch für euch spannend ist. 

Eine unserer Arbeitsmethoden, die einen Grossteil unseres Materials hervorgebracht hat, ist eine Improvisationssprache, die sich darauf konzentriert eine offene Wahrnehmung gegenüber Impulsen zu behalten. Die Hauptidee ist, Impulsen zu folgen und gleichzeitig weiteren Impulsen zuzuhören, um dann wiederum diesen zu folgen. Das hat zur Folge, dass auf eine gegenwärtige Aktion eine völlig andere folgt. Der Tanz lebt somit von einer widersprüchlichen Entwicklung.  

Mit dem jeweiligen Einstieg in den Tag mit Floorwork wird der Körper trainiert und die tänzerischen Fähigkeiten gestärkt. Das Programm ist zugänglich für alle und kann verschiedenen Levels angepasst werden. Wir werden uns die Zeit nehmen um individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer einzugehen, um hie und da die nötigen Tipps geben.

Mitbringen: bequeme Kleidung. Wir arbeiten barfuss.

Ab 14 Jahren, für alle Levels.

 

Luisa Schmitz

Luisa Schmitz, geboren in Zürich am 30.08.1993 arbeitet als Tänzerin, Choreografin, Coach und Tanzlehrerin. Sie hat den Bachelor abgeschlossen in Bühnentanz und Choreografie an der Fontys Hoogeschool voor de Kunsten in Tilburg (NL). Seither arbeitet sie selbstständig als Choreografin oder wirkt als Tänzerin in Projekten mit. Ihr Fokus liegt in sehr körperlicher Arbeit, welche unterstrichen wird durch Theatralik. Ihre  Bewegungssprache zeichnet sich aus durch detaillierte Bewegungen, ironischen Charakteren und kräftiger, kompakter Bodentechnik. 

 

Elysia McMullen

Elysia McMullen, geboren in Dublin, Irland absolvierte 2016 die Fontys- Tanzakademie in Tilburg (NL). Heute arbeitet sie professionell als Performerin und Choreographin in Irland und Europa. In ihren Werken taucht man in eine surreale und absurde Welt ein, in der Tanz, Zirkus, Clownerie und bildende Kunst verschmelzen. Sie nahm an diversen Veranstaltungen und Festivals in Irland teil, wie dem Pitch'd Circus Arts Festival, Culture Night, Fresh Street, Catch 8 und Tipperary Dance Platform. 2019 war sie die DEVLE-Künstlerin beim National Circus Festival. 

 

Änderungen vorbehalten. Es gelten die Regeln des BAG. Wir bitten euch, unser Schutzkonzept zu beachten.

Teilnahmebedingungen

  • Die Anmeldung per Link, Mail oder Telefon ist verbindlich.
  • Das Kursgeld ist zu Beginn des Workshops in bar zu bezahlen. Bitte komm dafür 15 Minuten vor Workshopbeginn im Zirkusquartier an.
  • Bei Rückzug der Anmeldung bis 10 Tage vor dem Workshop werden 50% des Kursgeldes verrechnet. Bei späterem Rückzug sind die vollen Kosten durch den/die TeilnehmerIn zu tragen.
  • Das Recht zur Teilnahme am gebuchten Workshop ist persönlich und nicht übertragbar. Nicht besuchte Lektionen begründen keinen Anspruch auf Kursgeldreduktion, ausser der Workshop ist explizit modular ausgeschrieben.
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Ein Notfallkontakt ist bei der Anmeldung anzugeben.
  • Bei ungenügender Teilnehmerzahl kann der Workshop in der Regel nicht stattfinden. Die angemeldeten TeilnehmerInnen werden per Mail über eine allfällige Absage informiert.
  • Die Teilnehmenden halten sich an die Hausregeln des Zirkusquartiers. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

Samstag , 08. Mai 2021
14:00–17:00

Sonntag , 09. Mai 2021
14:00–17:00

Jetzt anmelden

Preise

130.00 CHF Normalpreis
90.00 CHF Ermässigt

Details

Kategorie Artistik
Leitung Luisa Schmitz (CH) und Elysia McMullen (IE)

Unterstützt von

Tags

Tanz Improvisation

Wo?