ZWI

the kickpäck

Die Zeit ZWIschen den Minuten

Du stehst wartend am Gleis und beobachtest die Zeiger der Uhr, und dir fällt auf, dass die Zeit ZWIschen den Minuten stehenbleibt. Dieser Moment stehende Zeit ist unsere Zeit. Die rasende Zeit schnallen wir fest, knoten die Zeiger zusammen – bis das ganze Uhrwerk zerspringt. Diese flüchtigen, fast unsichtbaren Momente sichtbar zu machen, damit spielt das Stück. Das «ZWI» hält die Lupe auf die Zwischenmomente. Was passiert ZWIschen den Minuten, ZWIschen dem Ein- und Ausatmen, ZWIschen balancieren und kippen, tanzen und nicht tanzen, ZWIschen uns?

Das Berliner Duo «the kickpäck» lässt die Zeit stillstehen. ZWIschen physischem Theater und zeitgenössischem Zirkus spielen sie mit Körper, Trompete, Geräuschen und Handstand, mit sich selbst und mit dem Publikum.

 

Dauer 45 Min

Von und mit Christian Peter und Franziska Pack

Regie Ina Gercke und Laura Vogel

 

 

DIE KÜNSTLERINNEN

Ina Gercke / Regie

Ina Gercke lebt und arbeitet als Schauspielerin, Artistin und Regisseurin in Berlin. Sie war 12 Jahre Ensemblemitglied im Hexenkessel Hoftheater Berlin (jetzt Pfefferberg) und ist als freie Schauspielerin u.a. im Admiralspalast, in der Schaubühne und im Platypus Theater tätig. Sie macht Improtheater seit 2004 („Turbine William wie die Birne“ und
Theatersport Berlin) und Artistik am Trapez und Vertikaltuch (Duo Galipette). Außerdem arbeitet sie als Sprecherin für zahlreiche Hörspiel- und Radioproduktionen.

Sie wirkt als Regisseurin in diversen Produktionen für Bühne und Film und ist Dozentin für Schauspiel und Akrobatik an der Staatlichen Ballett- und Artistenschule Berlin und der ETI Schauspielschule Berlin.

www.inagercke.de


Laura Vogel / Co-Regie

Laura Vogel, geboren in Berlin, lebt und arbeitet als Performerin, Choreographin und Bewegungslehrerin in Zürich. Sie absolvierte ihre Ausbildung an der École Nationale des Arts du Cirque in Frankreich, Weiterbildung in zeitgenössischem Tanz und Tanztherapie sowie Studium der Humanmedizin in Berlin. Neben eigenen Stücken zuerst mit dem Tanzakrobatik-Duo „das vogelpack“ und in der Folge mit der Produktionsplattform Gesellschaft für zeitgeniessenden Tanz tanzte sie für verschiedene Compagnien, u.a. OONA project, „TanzCompany Jenni Arne“ und als aerial dancer für „öff öff productions“. Zuletzt unterrichtete sie als Dozentin für Bewegung an der Zürcher Hochschule der Künste im Fachbereich Schauspiel und macht Choreographie / Regie für Tanz, Theater und neuen Zirkus, u.a. für Zirkus Chnopf (2015/2016), Estrich Theater Zürich (2011/ 2012/ 2013, 2017), Firma für Zwischenbereiche Basel (2012/2013, 2017) und „ZWI“ mit the kickpäck (2016).

 

Christian Peter / Performer, Musik

Christian Peter ist ein in Kroatien lebender, deutsch-französischer Künstler. Ursprünglich als Zirkuspädagoge in Lingen ausgebildet, erweiterte er seine Fähigkeiten durch die Mitarbeit an zahlreichen Projekten, Theatern und Workshops. Als Schauspieler (z.B. 2009 "La Boheme", Kroatisches National Theater, Zagreb, Regie: Bernard Artaud) und als Choreograph für akrobatische Elemente (z.B. 2008 "Grižula", Regie: Zlatko Sviben) hat er in vielen professionellen Theaterproduktionen mit-gearbeitet. Er ist Mitbegründer und jahrelanger Mitarbeiter des „Triko Cirkus Theatar“; das 2012 den Publikumspreis für das beste unabhängige Theater in Kroatien gewann. Christian Peter hat jahrelang als Zirkuspädagoge, Akrobat, Clown, Performer (z.B. 2011 das Monodrama "KIKIRIKI", Zagreb, Regie: Lee Delong) und als Hochseilartist (z.B. 2013 "YOU" New Circus Multimedia Show, Dubrovnik Summer Games / Bruxelles, L‘Ecole du Cirque, Regie: Boris Kadin) gearbeitet und in edukativen, künstlerischen sowie kommerziellen Projekten mitgewirkt. Seit 2014 widmet er sich zunehmend musikalischen Projekten (z.B. "Soundtrack Ensemble", Zagreb, Regie: Ivan Leo Lemo, außerdem die Band „DeMol-Dede“
zusammen mit Filip Šovagović). Seit 2015 assistiert er dem Künstler Michael Beutler (z.B. 2015 „Moby Dick" Berlin, Hamburger Bahnhof). 2016 gründet er das Duo „the kickpäck“ mit Franziska Pack (Berlin), um sich der Kunstform des zeitgenössischen Zirkus zu widmen.

 

Franziska Pack / Performerin

Franziska Pack erhielt ihre Ausbildung in Madrid (Schwerpunkt Handstand- und Partnerakrobatik), erweiterte sie an der Tanzfabrik in ihrer Heimatstadt Berlin u.a. mit Contact Improvisation und gründete mit Laura Vogel 2001 das Tanzakrobatik- Duo „das vogelpack“, mit dem sie zahlreiche Auftritte in Varietés (z.B. Mitternachtsshow im Chamäleon in Berlin, Newcomershow im Krystallpalast in Leipzig) und auf Festivals (z.B. Artistic Dance Festival im Konsol-Theater in Gelsenkirchen, S.O.M.A.-Festival in Köln, Sziget Festival in Budapest, Circus Festival in Wroclaw) bestritt. Außerdem spielte sie Straßentheater- Shows in verschiedenen Formationen in Périgueux, Avignon, Aurillac, Wien und Budapest. Von 2006 bis 2011 arbeitet sie als Performerin für die Choreographin Kirsten Burger, in „Farbsprung“, „Easy come easy go“ und „Mops“, von 2008 bis 2012 mit Meritxell Campos Olivé in „Traum zweier Städte“ (Berlin / Barcelona), „Pentacordia“ und „Human Loops“. Es folgt Weiterbildung in Viewpoint Improvisation und Clown (Christine Rossignol) und die Ausbildung zur Theaterlehrerin in der gymnasialen Oberstufe. Zeitgenössischer Tanz (bei Stella Zannou und Ricardo de Paula) und seit 2012 auch Swing-Tanz (Lindy Hop) bereichern ihre Arbeit. 2015 beginnt die Zusammenarbeit mit Christian Peter (Zagreb), mit dem sie 2016 das Duo „the kickpäck“ gründet.

Mittwoch , 09. August 2017
um 20:00 Uhr



Donnerstag , 10. August 2017
um 20:00 Uhr



Preise

30.00 CHF Normalpreis
20.00 CHF Ermässigt (Legi/ Kulturlegi)
10.00 CHF Kinder

Details

Kategorie Neuer Zirkus
Ort Theater/Trainingshalle
Publikum ab 6 Jahren

Tags

ab 6 Jahren Musik Artistik Duo Neuer Zirkus Partner auch für Kinder