Instant Composition: It Comes In Many Shapes

Cie Odods (CH / GR)

Die Verschmelzung von Klang und Bewegung

Diese Performance ist Teil des Festival Instant Composition² 6.-8. März 2020

Ein Quartett, in welchem sich alle vier als gleichwertige Stimmen wahrnehmen. Um Klang zu kreieren entsteht Bewegung, um Bewegung zu kreieren entsteht Klang. Ihre gemeinsame Liebe zu Klang und Bewegung in all seinen verschiedenen Erscheinungen schafft eine musikalische Sprache in einer kommunikativ-kollaborativen Weise: einander zuhören, experimentieren ohne einschränkende Urteile. Es wird ein Bewusstsein der Bedürfnisse des Moments geschaffen und das Begegnen in einem offenen Feld, in dem noch keine Wege definiert sind, und Gewohnheiten immer wieder in Frage gestellt werden.

Dauer 60 Minuten.
Ohne Altersbeschränkung.

 

Kritonas Anastasopoulos (GR) Geboren und aufgewachsen in Griechenland, absolvierte seine Ausbildung an der Ecole Supérieure des Arts du Cirque (ESAC) in Brüssel. Es folgten zunächst verschiedene Engagements in Cabarets in Berlin und Paris. Darauf wurde er vom weltbekannten Zirkus Cirque duSoleil eingeladen und tourte während zwei Jahren mit der Show Amaluna durch die USA und Kanada. (Disziplin Schleuderbrett und Banquine). Mit seinen Partnern kam er nach Europa zurück, wo er während zwei Jahren mit ihrer gemeinsamen Kompanie Acrobarouf in Europa tourte. Gegenwärtig ist er mit verschiedenen Compagnien engagiert, sowohl in Frankreich und Belgien (u.a Cie XY, Side Show Compagnie).

Maja Zimmerlin (CH) Sie absolvierte ihre Tanzausbildung an der Zürich Tanz Theater Schule (ZTTS) und dem Königlichen Konservatorium in Antwerpen. Sie ist die Gründerin der Company Triodo mit dessen erster Kreation RACHIS sie in Antwerpen (BOLT Festival), Brüssel (Dans Centrum Jette), St.Gallen (Schlossmediale Werdenberg) und Zürich (Theater Rigiblick, Blaublau Festival) spielten. Ihre nächste Kreation wird im Oktober 2019 am ZOA Festival in Paris Premiere haben. Zudem ist sie mit der Brüsseler Compagnie Unités/Nomade mit dessen Stück EXODOS engagiert. Mit verschiedenen Musik Ensembles performt sie Improvisationsstücke (u.a. Moods ZH, WiM ZH, FIM Basel, TanzOrtAmGleis Winterthur, Orgelfestival Uster).

Dymos Vrzas (GR) Wurde 1992 in Thessaloniki, Griechenland geboren. Studierte Politikwissenschaft und Violine in Thessaloniki. Seit 2017 Studium der Improvisation an der Musikakademie Basel, Master of Arts in Specialized Musical Performance bei Alfred Zimmerlin und Fred Frith. Er experimentiert mit sound-Effekten auf der Violine, arbeitet mit sounds und kreiert soundscapes, währenddem er in unterschiedlichen Bands und Projekten involviert ist. Zudem komponiert er fürs Theater.

Eva-Maria Karbacher (CH)  Wurde 1992 in Zürich geboren. Sie studierte in Berlin und Luzern, wo sie mit einem Master of Arts in Music Education abschloss, und hat viele Masterclasses und Workshops im In- und Ausland besucht. Zusätzlich zur Interpretation klassischer Saxophon-Literatur bildet die Improvisation den Kern von Eva-Marias musikalischem Schaffen. Sie performt sowohl als Solistin wie auch in verschiedenen Formationen. Seit 2017 vertieft sie ihr Können als Improvisateurin an der Musikakademie Basel Mit einem Master of Arts in Specialized Musical Performance bei Alfred Zimmerlin and Fred Frith.

 

 

Samstag , 07. März 2020
um 20:00 Uhr

Jetzt reservieren


Preise

25.00 CHF Normalpreis
20.00 CHF Ermässigt (Legi)

Details

Kategorie Tanz
Ort Halle

Unterstützt von

Tags

Musik Artistik Tanz Performance instant-composition Improvisation

Wo?