Instant Composition 2

Jonas Althaus, Volker Böhm, Susanne Sanna Zoll, Lia Schädler

Instant Composition mit Jonglage, Musik, Seiltanz und Akrobatik

FESTIVAL INSTANT COMPOSITION 13.–17.2.2019

Zur Übersicht aller Veranstaltungen und Workshops

 

Althaus/Böhm: (ball und klang)

Eine Improvisation mit experimenteller Jonglage und elektronischer Musik

Jonas Althaus tanzt und jongliert mit Bällen, Volker Böhm musiziert mit einem Computer, den er unter anderem mit live-Gitarrenklängen speisst. Zusammen entsteht ein intensiver, improvisierter Dialog. Verspielt, experimentell, faszinierend.

Dauer 2 mal 15 Minuten

Alter für alle Altersgruppen geeignet

 

Zoll/Schädler: Zwischen Seil und Boden

Improvisation mit Schlappseil

Balancierend auf einem durchhängenden Seil setzt die Seiltänzerin Sanna Zoll in dieser Performance den Fokus auf das Fallen und Abheben. Aber handelt die Performerin selbst oder wird sie von ihrem eigenen Gegenbild provoziert?

Zwischen Seil und Boden, zwischen Schwerkraft und Schwerelosigkeit gibt Sanna dem Fallen eine neue Bedeutung – während sich Lia Schädler auch auf den Händen zuhause fühlt.

Eine Seiltänzerin, die fällt? Fallen bedeutet normalerweise Versagen. Die Seiltänzerin Sanna Zoll verwirft die Vorstellung nicht, vom Seil fallen zu dürfen, sie fordert das Fallen sogar heraus. Sie gibt dem Fallen eine neue Bedeutung.

Nebst dem Seiltanz und dem Tanz am Boden interessiert Sanna der Zwischenraum zwischen Seil und Boden. Sie schafft so ein neues Bewegungsfeld und sucht nach den Grenzen des Gleichgewichts auf dem Seil und provoziert den Fall.

Fallen ist ein Bruch. Fallen ist das Ende von etwas, aber auch Anfang von etwas. Fallen bedeutet Umbruch, Wende, Veränderung, Neubeginn.

Dauer rund 25 Minuten

Alter für alle Altersgruppen geeignet

 

 

Jonas Althaus (CH)

Jonas Althaus ist Jongleur, Performer, Zirkusdozent und Taichi-Lehrer. Seit seiner Ausbildung an der Akademie Teatro Dimitri bewegt er sich mit Companien und eigene Projekten auf der Bühne. Sein künstlerischer Fokus liegt im Bereich der Improvisation mit experimenteller Jonglage und Musik. In seinem Proberaum in Basel unterrichtet er auch leidenschaftlich Taichi Chuan.

Website Jonas Althaus

 

Volker Böhm (D)

Volker Böhm, geboren 1971 in Freiburg (D), lebt und arbeitet als Musiker, Audiodesigner und Programmierer in Basel. Neben seiner Unterrichtstätigkeit am Elektronischen Studio der Hochschule für Musik FHNW realisiert er Kunst-, Musik- und Medienprojekte in den Bereichen Neue Musik, Theater, (Klang)-Installation und elektroakustische Improvisation.

Website Volker Böhm

 

Susanne Sanna Zoll (CH)

Ausbildung zur Zirkusartistin in Berlin und Chambéry. Studium des Bewegungstheaters an der Ecole Internationale de Théâtre LASSAAD in Brüssel und in der Ecole Philippe Gaulier in Paris. Verschidene Projekte und Tourneen im In- und Ausland. Gründung ihrer eigenen Compagnie ZANNA im Jahr 2014. Preisträgerin des Thuner Kulturförderpreises 2018.

Website Sanna Zoll

Foto (Porträt): David Schweizer

 

Lia Schädler (CH)

Nach vielen Jahren im Quartiercircus Bruderholz und im Geräteturnverrein geht Lia Schädler 2015 mit Zirkus Chnopf auf Tournee. Angetan von der Bühne lässt sie sich an der Scuola Teatro Dimitri zur Bewegungsschauspielerin ausbilden, wo sie 2018 ihr Diplom erhält. Noch im gleichen Jahr beginnt sie eine neue Kreation mit der Compagnie Zanna.

 

Mit freundlicher Unterstützung von

MIGROS KulturprozentStadt Zürich Kultur

Freitag , 15. Februar 2019
um 20:00 Uhr

Jetzt reservieren


Preise

30.00 CHF Normalpreis
20.00 CHF Legi/Kulturlegi/ProCirque/Tanzverbände
10.00 CHF Kinder bis 15 Jahre

Details

Kategorie Neuer Zirkus
Ort Theater/Trainingshalle
Publikum alle Altersgruppen

Tags

Seiltanz Musik Jonglage Akrobatik instant-composition Improvisation