Fracas

Les Filles del Facteur (CH/FR)

Work in Progress

Dies ist die Liebesgeschichte zweier brutalen Frauen, deren geheimes (aber gemeinsames) Motto lautet: «Das Gute für die Andere, das Beste für sich selbst».

 
«Fracas» befasst sich mit der Poesie der toten Dinge, die noch lebendig sind – wie künstliche Blumen, unsere Kindheitskleider, unsere Zigarettenstummel, unsere gefallenen Hoffnungen, die musikalischen Hits von gestern... der Teil der Kindheit, der bleibt, wenn wir erwachsen werden.
Handstand, Kopfstand und Washington-Trapez – Les Filles del Facteur überzeugen mit Anmut genauso wie mit der ihnen eigenen «Brutalität».
 
Les Filles del Facteur sind im Zirkusquartier für drei Wochen in Residenz, um an ihrer neuen Kreation zu arbeiten und zeigen am Ende ihr Work in Progress.
Dauer rund 40 Minuten.
Die Kreation ist nicht spezifisch auf ein junges Publikum ausgerichtet, Kinder sind ab 6 Jahren jedoch herzlich willkommen und sitzen bitte bei ihren Eltern.
 
 
Les Filles del Facteur
 
Ayru Quispe Apaza
Als Tochter einer Schweizer Lehrerin und eines bolivianischen Käsers, geboren in La Chaux-de-Fonds (CH), ist es nicht verwunderlich, dass sie mit 19 Jahren nach Madrid zieht, um an der Zirkusschule Carampa zu studieren. Am Ende dieser zwei Jahre absolvierte sie die Berufsausbildung an der Lido de Toulouse mit Schwerpunkt Handstand. Dort traf sie Juliette und gemeinsam wurden sie die Soeurs Patates. Drei Jahre später erblickte die Companie Filles del Facteur das Licht der Welt.
 
Juliette Frenillot
Ursprünglich aus der Region Nièvre stammend, entdeckte sie den Zirkus in ihrer frühen Kindheit. Ihre Leidenschaft für den Zirkus führte sie zu Studienaufenthalten in Grossstädten wie Châtellerault und Amiens, bevor sie ihr Studium am Lido in Toulouse abschloss, wo sie Ayru kennenlernte (die den Lauf ihres Lebens verändern sollte). Als leidenschaftliche Washington-Trapezartistin und Kopfbalanciererin träumt sie davon, die Welt zu verändern (zumindest was die Bedeutung angeht). Obwohl ziemlich frech, ist Juliette Teil des Cirque des Petites Natures.
 

 

Für unsere Veranstaltungen gilt die Zertifikatspflicht.
Zutritt wird nur mit einem gültigen Covid-19-Zertifikat plus einem amtlichen Ausweis gewährt. Alle Informationen dazu hier: Schutzkonzept.

Freitag , 22. Oktober 2021
um 20:00 Uhr

Jetzt reservieren


Samstag , 23. Oktober 2021
um 20:00 Uhr

Jetzt reservieren


Preise

20.00 CHF Richtpreis (Hutsammlung)

Details

Kategorie Zeitgenössischer Zirkus
Publikum ab 6 Jahren

Unterstützt von

Tags

Trapez Zeitgenössischer Zirkus Handstand Equilibristik Akrobatik

Wo?